Über 120 Menschen trafen sich am Samstag, den 23.03. im Erlebnisgarten des SBBZ

 Große und kleine Menschen kamen bei frühlingshaftem Wetter zusammen um gemeinsam Laub zu rechen, den Bachlauf frei zu räumen, Bäume und Hecken zu schneiden, wildwachsende Brombeertriebe zu stutzen, den Zaun zu reparieren, Wasserabläufe beim Wasserspielplatz zu reinigen und noch vieles mehr.

Eine Mutter berichtete: Sie waren letztes Jahr schon dabei. Ihr Sohn besuchte den Sprachheilkindergarten und ist ein großer Schaffer. Da der Garten zuhause nur klein ist, haben sie Zeit für einen Arbeitseinsatz.

Ein Vater folgte dem Aufruf, weil er Spaß an Gartenarbeiten hat, zusätzlich passte das Wetter

Eine andere Frau ist sehr glücklich mit der Schulwahl für ihr Kind. Wo hat man sonst so kleine Klassen. Sie sei zwar keine Gärtnerin aber jeder findet eine Tätigkeit.  Die Kinder hatten Spaß beim Laub rechen und sie sammelte Dinge, die nicht in den Garten gehörten. Außerdem  hoffte sie andere Eltern zu treffen. Was dann auch zu traf.

Zum Ausklang bewirtete die Küche die fleißigen Helfer mit einem schwäbischen Gericht, Eis und Gebäck zum Nachtisch. Für den Durst stand auch was bereit. Auch am Ende bestand die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Eltern oder mit Lehrern.